Produktion

Das Stammwerk von Probst hat seinen Sitz im baden-württembergischen Erdmannhausen. Auf einer Produktionsfläche von 6.000 qm werden hier Maschinen und Werkzeuge vom Prototyp bis zur Serienreife entwickelt und produziert.

Auch die Komplettmontage für alle motorbetriebenen Groß- und Kleingeräte sowie aller hydraulischen Zangen findet hier statt. Seit dem Jahr 2010 ist diese Abteilung in einer noch größeren, neu errichteten Produktionshalle untergebracht.

In der Niederlassung Könitz/Thüringen befindet sich auf Basis modernster Schweißroboter-Technik die Fertigungszelle für die Serienproduktion. Mit Unterstützung des Förderprogramms Thüringen-Invest wurde im Sommer 2015 ein zusätzlicher Schweißroboter, inkl. Absauganlage, Steuerungstechnik , Kran und entsprechender Arbeitsplatzausrüstung erworben. Auf diesem wird primär die Verbundstein Transportkarre VTK-V gefertigt. Die Anschaffungen ermöglichen eine effiziente Produktion in 2-schichtiger Auslastung und eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen durch körperliche Entlastung unserer Mitarbeiter. Das vom Freistaat Thüringen geförderte Projekt wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Stammwerk Erdmannhausen

Stammwerk Erdmannhausen
Probst GmbH
Gottlieb-Daimler-Str. 6
D-71729 Erdmannhausen

Zweigwerk Thüringen

Niederlassung Thüringen
Goethestrasse 12
D-07333 Unterwellenborn
Ortsteil Könitz