Tiefbau: Ring- und Rohrverlegung

Schachtdeckelheber mechanisch SDH-M-10

Best.-Nr.: 54800009, 44800055

Der mechanische Schachtdeckelheber löst selbst festsitzende Schachtdeckel ganz einfach ohne viel Kraft.

Schachtdeckel mittels Haken von Hand aus den Rahmen zu heben ist ein sehr beschwerliches Unterfangen für z.B. Mitarbeiter von Städtischen Bauhöfen.

Bei einem Gewicht von bis zu 70 kg ist dies selbst mit 2 Mann aus ergonomischen Gründen sicherlich nicht empfehlenswert. Mit dem neuen mechanischen Schachtdeckelheber SDH-M-10 von Probst entlasten Sie hingegen ihre Mitarbeiter und steigern zudem die Effizienz.

  • Zum Ausheben von Schachtabdeckungen bis zu einem Durchmesser von Ø 900 mm und einem maximalen Haken-Abstand von 590 mm. Der Hakenabstand ist stufenlos verstellbar.
  • Um Schachtabdeckungen auszuheben, werden sog. „Schlüssel“ in zwei Öffnungen der Schachtabdeckungen gesteckt. Diese Schlüssel können nun mit den „Haken“ des Schachtdeckelhebers aufgenommen werden. Durch Neigen des SDH-M-10 mit dem Handgriff wird der Schachtdeckel angehoben.
  • Festsitzende Deckel können einfach mittels 2 seitlich ausklappbaren Stützfüßen (Hubspindeln) gelockert werden. Dazu werden die Füße am Boden aufgesetzt. Durch eine Kurbel lassen sich nun die Schachtabdeckungen herausdrücken.
  • Der Handgriff kann in der Länge verstellt werden und läßt sich für den Transport ganz demontieren. Zusätzlich läßt sich der Winkel des Handgriffs verändern.
  • Optional erhältlich:
    Permanent-Lasthebemagnet SDH-M-10-LHM-400 mit Aufnahme an SDH-M-10 zum Anheben von lockersitzenden Schachtabdeckungen aus Stahlguss und Grauguss.

SDH-M-10:

  • Hakenabstand min./max. (mm): 100/590
  • Losreißkraft (kg): 1.000
  • Eigengewicht (kg): 34

SDH-M-10-LHM-400:

  • Eigengewicht (kg): 11
  • Permanent-Lasthebemagnet mit Aufnahme zum Anbau an SDH-M-10 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.