Pflasterverlegung und Pflastertransport

Verschiebeadapter HVZ-VA-180°

Best.-Nr.: 4140.0988

Beim herkömmlichen Verlegen von Steinlagen mit ungeraden Steinreihen und Verschieben mit der Verlegezange in den 1/3 Verband stellt sich folgende Situation:

Die erste Verlegereihe A kann ganz normal verlegt werden, d.h die Steinlagen greifen nach dem Verschieben seitlich sauber ineinander.

Bei der zweiten Verlegereihe B muss die Steinlage erst in den 1/3 Verband verschoben werden, danach muss die Zange angehoben und ohne Steine um 180° gedreht werden.

Anschließend wird die Nebenspannung mittels Kugelhahn abgeschalten, die Steinlage erneut gespannt, die Zange mit Steinlage um 180° zurückgedreht und anschließend verlegt.

Dies muss bei jeder Steinlage in geraden Verlegereihen (2,4,6,…) ausgeführt werden, damit der Läuferverband fluchtet.

Mit den neuen Verschiebeadaptern HVZ-VA-180° von Probst entfällt beim Verlegen der geraden Verlegereihen dieser zeitraubende Aufwand.

  • Die beiden Verschiebeadapter werden an den Halfeneisen der Nebenspannung angeschraubt.
  • Mit einem Handgriff C kann jetzt durch einfaches Verschieben der beiden Positionsadapter und Ein- und Ausklappen des dritten Postionsadapters eingestellt werden, auf welcher Seite der Nebenspannung 2 bzw. 3 Steine in den 1/3 Läuferverband verschoben werden.
  • Nachträglich einfacher Anbau der Adapter an die Halfeneisen der Nebenspannung der hydraulischen Verlegezangen HVZ-ECO, HVZGENIUS, HVZ-UNI und HVZ-UNI-II (mit Automatikprogramm an VM-401) möglich.

HVZ-VA-180°-24/16-5x5:

  • Steinabmessungen (mm): 240 x 160
  • Reihen x Steine/Reihe: 5 x 5
  • Eigengewicht (kg): 13