Pflasterverlegung und Pflastertransport

Verlegemaschine VM-301-PAVERMAX / DPF

Best.-Nr.: 51500020, 51500021, 41500784

Bei jedem Wetter eine gute Wahl! Einfaches Handling, anwenderfreundliche Bedienung und hohe Flexibilität zeichnen Probst Verlegemaschinen aus. Die neue Verlegemaschine VM-301 ist eine konsequente Weiterentwicklung des Klassikers VM-203.

Neben einem Facelift beeinhaltet die VM-301 erstmalig die Möglichkeit eine modern designte vollverglaste Stahlrohrkabine als Wetterschutz mit Heizung und Scheibenwischer optional anzubauen. (Standard bei VM-301-K-PAVERMAX).
Zudem erhält die VM-301 eine leichtere optisch ansprechende Kunsstoffhaube.

Universell geeignet zur Verlegung aller marktüblichen Verbundstein-Verlegeeinheiten!

Serienmäßige Ausstattung:

  • mit hydraulischem Endlos-Drehkopf
  • 3 Zylinder Kubota Dieselmotor, 18,7 kW/25 PS – dadurch hohe Leistungsreserven.
  • Feinfühliger hydrostatischer Antrieb auf die Vorderräder.
  • Breitreifen und unterschiedliche Spurweiten der Vorder- und Hinterachse gewährleisten geringe Belastung des unverdichteten Pflaster belages sowie weiches, schonendes Fahrverhalten.
  • Geländegängig durch großen Reifendurchmesser und Bodenfreiheit.
  • Großer Schwenkbereich von ca. 1.600 mm aus dem Stand, nur durch Lenkeinschlag ohne Verschiebung des Pflasters.
  • Manövrierfähigkeit auf engstem Raum durch doppelte Knicklenkung. Außenkanten angepasst an die Lenkgeometrie, daher beim Umfahren von Hindernissen keine überstehenden Fahrzeugteile.

VM-301-Pavermax:

  • Tragfähigkeit (kg): max. 600
  • Eigengewicht (kg): 1.080

VM-301-J Pavermax: 

wie VM-301-PAVERMAX, jedoch mit elektronischem Joystick mit Armaufl age anstelle mechanischem Kreuzsteuerhebel zur Steuerung von Haupt-/Nebenspannung und Drehkopf. Mit Vakuum-Funktion.

  • Tragfähigkeit (kg): max. 600
  • Eigengewicht (kg): 1.080 


VM-301-K-Pavermax:

wie VM-301-Pavermax, jedoch zusätzlich ausgerüstet mit kompletter Kabine aus Sicherheitsglas, Heizung und Scheibenwischer.

  • Tragfähigkeit (kg): max. 650
  • Eigengewicht (kg): 1.200

 VM-301-KJ-Pavermax: 

wie VM-301-Pavermax-K, jedoch mit elektronischem Joystick mit Armauflage anstelle mechanischem Kreuzsteuerhebel zur Steuerung von Haupt-/Nebenspannung und Drehkopf. Mit Vakuum-Funktion. 


JETZT NEU:
Nachrüstsatz Dieselpartikelfilter für VM-301 und VM-301-K

Auf immer mehr Baustellen werden nur noch abgasreduzierte Maschinen zugelassen (z.B. Stuttgart 21). Auch beim Einsatz in Tiefgaragen sind geringere Emissionen von Vorteil.

  • In Edelstahl- /Aluminium-Gehäuse, mit Schnellspannverschluss zum einfachen Wechseln der Filterpatrone
  • Abscheiderate > 97% sämtlicher Partikel
  • Zulassung/Zertifikate: Vert-Zertifikat: Prüf- Nr. B175/12.05, Vorschriften nach TRGS 554 werden erfüllt
  • Verbesserung der Abgas-Schalldämfung, da der Partikelfilter als zusätzlicher Schalldämpfer wirkt.
  • Das Filtergehäuse ist mit einem Druckschalter + Auswertelektronik ausgestattet => Warnlampe am Armaturenbrett brennt, sobald Differenzdruck zu hoch => Filterwechsel nötig. 

  • Lieferumfang: Filtergehäuse mit eingebautem Wechselfilter,Druckschalter, Auswerteelektronik, betriebsfertig montiert mit Halterahmen und Lochblechabdeckung

NEU: Scheibenwischanlage

  • Mit einstellbaren Spritzdüsen am Scheibenwischerarm 
  • Kein Wischintervallschalter 
  • Große Hubhöhe zur Abnahme von 2 übereinander gestapelten Paketen bis zur Höhe von 1.600 mm, somit erhebliche Fahrzeitersparnis.
  • Durch geringe Ausladung bei großer Hubhöhe keine Beeinträchtigung der Standsicherheit. Dies ist in Verbindung mit geringer Gesamthöhe wichtig für Einsatz in Tiefgaragen.
  • Niedriger Schwerpunkt und günstige Lastverteilung durch neuartige Anordnung von Fahrwerk, Huborgan und Aggregaten, dadurch in allen Situationen, auch in engen Kurven, hohe Standsicherheit.
  • Uneingeschränkte Rundumsicht, wichtig beim Rückwärtsfahren.
  • Ergonomische Anordnung von Sitz, Lenkrad, Bedienungshebel und Pedale.
  • Hoher Komfort des „8-Stunden-Arbeitsplatzes“ durch Sitz der Spitzenklasse.
  • Weicher Fahreffekt durch großvolumige Breitreifen und abgefederte Zangenaufhängung.
  • Großer, durchsichtiger Kraftstofftank, 20 l Fassungsvermögen.

NEU: Elektronischer Joystick mit ergonomisch bequemer Armauflage erleichtert die Bedienung der Verlegemaschine VM-301 enorm. Zur Steuerung von Hauptspannung, Nebenspannung, Drehkopf sowie optional auch Vakuum-Anbaugeräten

Technische Daten:

3-Zylinder-Dieselmotor, 18,5 kW/25 PS - Geschwindigkeitsregelung über Hydrostat max. Geschwindigkeit ca. 20 km/h - Gesamthöhe 1.980 mm - Gesamtbreite 1.220 mm - Gesamtlänge (ohne Zange) 3.610 mm - Bodenfreiheit 180 mm - Gesamtgewicht VM-301 (ohne Zange) 1.080 kg / Gesamtgewicht VM-301-K (ohne Zange) 1.200 kg - max. Gewicht der Steinlage 300 kg* - Abnahmehöhe von max. 1.600 mm - Wenderadius: am vorderen Innenrad 700 mm, am vorderen Außenrad 1.900 mm, über alles 2.450 mm.

Hauptspannweite der hydraulischen Verlegezange HVZ-uni: 600 - 1.240 mm
Nebenspannweite der hydraulischen Verlegezange HVZ-uni: 990 - 1.480 mm.