Probst MULTIMOBIL MM gewinnt Ergonomiepreis

„Durch innovative Produkte, wie dem MULTIMOBIL MM, kann Probst, als Weltmarktführer in seinem Produktsegment, langfristig seine Marktposition festigen“, so Eric Wilhelm, Geschäftsführer der Probst GmbH, bei der Preisverleihung im Rahmen der Herbsttagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft und des Ergonomie-Kompetenz-Netzwerks.

Preisträger der Kategorie „Innovative Ergonomie“ ist der voll elektrisch angetriebene Verlegewagen MULTIMOBIL MM mit der ergonomischen Bedieneinheit BE-ERGOSPRINT.

Die unabhängige Jury des Ergonomie-Kompetenz-Netzwerk e.V. prämiert herausragende Produktentwicklungen, die mit innovativen Konzepten schwere und körperlich belastende Arbeitsbedingungen ergonomisch verbessern. Der renommierte Preis wird bereits zum siebten Mal verliehen. Der Ergonomie-Kompetenz-Netzwerk e.V. fördert den Austausch von Ergonomie-Know-How unter den Mitgliedern und versteht sich als Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis.

In der Kategorie „Innovative Ergonomie“ konnte das MULTIMOBIL MM mit der BE-ERGOSPRINT die kompetent besetzte Jury überzeugen. Das neue MULTIMOBIL MM ist eine universelle und multifunktionale Produktlösung für Garten- und Landschaftsbauer. Denn GaLaBauer stehen täglich vor dieser Herausforderung: Besonders in Privatgärten erschweren es schmale Gartenwege und Türen, notwendiges Material und Gerätschaften an den Bestimmungsort zu bringen. Bisher half da nur Handarbeit. Dank der geringeren Fahrzeugbreite und -höhe transportiert der kompakte Allrounder Schüttgut, Material und Geräte auch dorthin, wo sonst kein anderes Fahrzeug hinkommt. An Ort und Stelle kann dann das MULTIMOBIL MM mit unterschiedlichsten Anbauwerkzeugen ausgestattet werden, um auch in schwerzugänglichen Bereichen ergonomisch zu arbeiten.

Der BE-ERGOSPRINT ist eine dazu passende ergonomische Vakuumbedieneinheit zur Verlegung von Betonelementen und -platten. Angebracht an den höhenverstellbaren Knickausleger des MULTIMOBIL MM kann der Bediener in aufrechter Position, 360° um die Maschine herum verlegen. Die Vakuumtechnologie ermöglicht dabei ein ermüdungsfreies Arbeiten auch mit schwerem Verlegegut.

Die Preisübergabe fand im Rahmen eines zweitägigen Kongresses im Dornier-Museum in Friedrichshafen statt. Stellvertretend für die Mitarbeiter der Probst GmbH, nahmen Geschäftsführer Eric Wilhelm und Vertriebsleiter Holger Merholz den Preis entgegen.

Der Fokus der Probst GmbH liegt beim Menschen und dessen Gesundheit – einer der Gründe, weshalb Probst das moderne Baustoffhandling definiert.
„Es ist das Ziel aller Mitarbeiter der Probst GmbH, die harte Arbeit der Kunden auf der Baustelle oder in Betonwerken leichter zu machen. Probst unterstützt mit innovativen Lösungen, wie es das prämierte MULTIMOBIL MM beweist“, so Holger Merholz, Vertriebsleiter der Probst GmbH.

Haben Sie Fragen?

Keine Umwege, Hand drauf! Per E-Mail oder Telefon – unser Team ist für Sie da, um schnell und kompetent die passende Lösung zu finden.

making hard work easier: schwere Arbeit leichter machen

Ob im Hoch- oder Tiefbau, ob im Garten oder auf der Straße: Wir sind auf allen Baustellen zuhause. Unsere Maschinen und Werkzeuge machen das Leben für alle leichter, die mit Pflastersteinen, Rohren und anderen Betonprodukten arbeiten. Weil wir Effektivität und Ergonomie in den Vordergrund rücken, sind wir durch zahlreiche Innovationen Weltmarktführer im Bereich Greif- und Verlegetechnik geworden.

Ihre Erwartungen als Kunde sind klar: Die Arbeit vereinfachen, effizienter gestalten – und natürlich sollen die Maschinen zuverlässig ihren Dienst tun. Für diese täglichen Herausforderungen bieten wir  maßgeschneiderte und nachhaltige Lösungen, seien es Baustellengeräte für alle Anwendungszwecke, zum Beispiel Verlegemaschinen für Pflastersteine, oder Maschinen für die Lagerhaltung und das Material-Handling in Baustoffwerken. Unsere LKW-Kran-Anbaugeräte erleichtern Transport und Verladen im Lager und auf der Baustelle, unsere Profi-Handwerkzeuge für alle Zwecke helfen beim Verlegen und Einsetzen.

Zur bekannten Probst-Qualität gehört auch der Probst-Service: In unseren Praxisschulungen bilden wir Ihre Mitarbeiter zu Spezialisten für unsere Geräte und Maschinen aus. Unser Profi-Service kümmert sich um alle Fragen und Probleme, die im Arbeitsalltag entstehen können.

Wir sind weltweit mit über 1.200 Vertriebspartnern präsent – mehr als 350 davon bilden in Deutschland ein dichtes Netz zu Ihrer Unterstützung. Seit mehr als 60 Jahren sind wir kontinuierlich gewachsen; über 175 Mitarbeiter arbeiten bei Probst in Erdmannhausen bei Stuttgart und in unserem Kompetenzcenter Roboterfertigung in Köntiz bei Jena. Mit eigenen Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, Italien, Polen, Kanada und den USA sind wir überall für Sie da.