Probst gründet neue Vertriebsgesellschaft in Südkorea

Der Weltmarktführer für Greif- und Verlegetechnik setzt seinen internationalen Expansionskurs fort und gründet in Südkorea die mittlerweile siebte internationale Tochtergesellschaft, und somit die erste selbstständige Vertriebsniederlassung in Asien. Damit trägt der Experte von Werkzeugen, Geräten und Maschinen für die Bauwirtschaft, den Garten- und Landschaftsbau und das innerbetriebliche Handling von Baustoffen den Anforderungen der Kunden in Asien Rechnung.

„Die Märkte in Asien betreuen und beliefern wir seit vielen Jahren von unserem Hauptsitz in Erdmannhausen bei Stuttgart, in China und Vietnam mit lokalen Probst-Vertriebsmitarbeitern“, so Eric Wilhelm, Geschäftsführer der Probst GmbH. „Die Potentiale, die wir in Südkorea für unsere hochwertigen Produkte sehen, sind so enorm, dass wir die Gründung einer eigenen Vertriebsorganisation in Südkorea als notwendigen Schritt sehen.“ Die Probst-Mitarbeiter in der Niederlassung südlich von Seoul werden die lokalen Händler unterstützen und gemeinsam mit diesen die technische Beratung der Kunden übernehmen.

Kwangju An wird die neue Vertriebsgesellschaft Probst Korea Limited leiten. „Ich freue mich für einen deutschen Premiumhersteller wie Probst arbeiten zu können“, erklärt der südkoreanische Geschäftsführer, „denn der Qualitätsanspruch der südkoreanischen Bauwirtschaft und der lokalen Betonteile-Hersteller an Ergonomie, Sicherheit und innovativen Produkten ist sehr hoch. Dies bietet sehr gute Marktchancen für Probst-Produkte.“

Auch in Erdmannhausen erwartet man eine positive Entwicklung der jüngsten Tochter. Holger Merholz, Vertriebsleiter der Probst-Gruppe: „Probst Korea Limited schließt eine vertriebliche Lücke in einem der wichtigsten Volkswirtschaften Asiens. Mit unserem technischen Vertrieb in Südkorea können wir jetzt die für Probst typische Anwendungsberatung und Kundenbetreuung garantieren.“

Haben Sie Fragen?

Keine Umwege, Hand drauf! Per E-Mail, Telefon oder App – unser Team ist für Sie da, um schnell und kompetent die passende Lösung zu finden.

making hard work easier: schwere Arbeit leichter machen

Ob im Hoch- oder Tiefbau, ob im Garten oder auf der Straße: Wir sind auf allen Baustellen zuhause. Unsere Maschinen und Werkzeuge machen das Leben für alle leichter, die mit Pflastersteinen, Rohren und anderen Betonprodukten arbeiten. Weil wir Effektivität und Ergonomie in den Vordergrund rücken, sind wir durch zahlreiche Innovationen Weltmarktführer im Bereich Greif- und Verlegetechnik geworden.

Ihre Erwartungen als Kunde sind klar: Die Arbeit vereinfachen, effizienter gestalten – und natürlich sollen die Maschinen zuverlässig ihren Dienst tun. Für diese täglichen Herausforderungen bieten wir  maßgeschneiderte und nachhaltige Lösungen, seien es Baustellengeräte für alle Anwendungszwecke, zum Beispiel Verlegemaschinen für Pflastersteine, oder Maschinen für die Lagerhaltung und das Material-Handling in Baustoffwerken. Unsere LKW-Kran-Anbaugeräte erleichtern Transport und Verladen im Lager und auf der Baustelle, unsere Profi-Handwerkzeuge für alle Zwecke helfen beim Verlegen und Einsetzen.

Zur bekannten Probst-Qualität gehört auch der Probst-Service: In unseren Fahrerschulungen bilden wir Ihre Mitarbeiter zu Spezialisten für unsere Geräte und Maschinen aus. Unser Profi-Service kümmert sich um alle Fragen und Probleme, die im Arbeitsalltag entstehen können.

Wir sind weltweit mit über 1.200 Vertriebspartnern präsent – mehr als 350 davon bilden in Deutschland ein dichtes Netz zu Ihrer Unterstützung. Seit mehr als 60 Jahren sind wir kontinuierlich gewachsen; über 175 Mitarbeiter arbeiten bei Probst in Erdmannhausen bei Stuttgart und in unserem Kompetenzcenter Roboterfertigung in Köntiz bei Jena. Mit eigenen Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, Italien, Polen, Kanada und den USA sind wir überall für Sie da.